Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Begriffsbestimmungen

Aphasie

Eine Aphasie ist eine erworbene Störung der Sprache infolge einer Läsion des Sprachzentrums im Gehirn. Diese Schädigung kann zum Beispiel durch einen Schlaganfall, ein Schädel-Hirn-Trauma, Gehirnblutungen oder tumoröse Erkrankungen entstehen.

Dysarthrie

Dysarthrien sind erworbene neurogene Sprechstörungen. Sie werden durch eine Schädigung des Nervensystems verursacht und beruhen auf einer Beeinträchtigung der Steuerung und Ausführung von Sprechbewegungen. Die Patienten werden meist nur schwer verstanden, der Gesprächspartner muss nachfragen

Sprechapraxie

Eine weitere Sprechstörung bei neurologischer Erkrankung ist die Sprechapraxie. Hierbei handelt es sich um eine Planungsstörung. Den Patienten fällt es schwer, die einzelnen Artikulationsbewegungen zu planen. Die Sprechbewegungen an sich sind bei einer Sprechapraxie ungestört

Organisch

Beschwerden sind meist nur körperlich verursacht

Funktionell

Die Funktion ist beeinträchtigt z.B. „die Stimme ist rau und heißer“

Diagnostik

Dies umfasst eine ausführliche Anamnese und Tests im sprachlichen Bereich. Am Ende entsteht eine logopädische Diagnose

Anamnese

Anamnese ist die Vorgeschichte/Krankengeschichte eines Patienten. Hier z. B. die Entwicklung ihres Kindes, u.a. auch die sprachliche Entwicklung. Die Anamnese findet in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen statt (Eigenanamnese).

Läsion

Schädigung, Verletzung oder Veränderung eines Körperteils oder Organs

 

Kontakt

                                                    

                               

Ganzheitliche Logopädie Orthuber

& Naturheilkunde 

 

Marktplatz 27
94496 Ortenburg

 

Tel.: (08542) 417635

Naturheilkunde

Barbara Stolz

 

Sarzen 1b

84381 Johanniskirchen

 

Tel.: (08564) 9624847